Pullover mit asymmetrischer Kapuze – St. Georg

Woho! Es ist erst einen Monat her, dass ich etwas gebloggt habe. Das ist schon eine Steigerung… *hust* Ähm – Themawechsel. Also es gibt wieder ein neues Kleidungsstück in meinem Schrank. Und zwar einen super gemützlichen Hoodie mit ausgefallender Kapuze. Ricarda von Pech und Schwefel hat sich dieses Schnittmuster ausgedacht und ich durfte wieder testen. Der Pulli hat Raglanärmel und in der Naht wird ein Reisverschluss eingearbeitet. Ein ganz witziges Detail wie ich finde. Aber man muss sich bewusst sein, dass die Kapuze einfach immer ein bisschen schief hängt. Weil hier im Moment nur Schietwetter ist, haben wir die Fotos in unserer Mittagspause im Büro gemacht. Wieder mal vielen Dank an meine bezaubernde Elina von aufewig.photos

Das E-Book bekommt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar